• Fakultät
  • Kontakt
  • Deutsch
Twitter icon

s-lab @ Twitter

Forschungsschwerpunkte

Am s-lab beteiligen sich fünf Professoren aus dem Gebiet Softwaretechnik des Instituts für Informatik der Universität Paderborn. Ihre Forschungsgruppen liefern die notwendigen wissenschaftlichen und softwaretechnischen Kompetenzen.

Prof. Dr. Gregor Engels

Datenbank- und Informationssysteme
Modellgetriebene Softwareentwicklung (MDA, MDD); modellbasiertes und automatisiertes Testen; Qualität von Softwaremodellen; visuelle Modellierungssprachen (z.B. UML); Service-orientierte Architekturen (SOA); Web-Technologien; domänenspezifische Modellierungssprachen und Softwareentwicklungsmethoden; Open Source Software

Prof. Dr. Uwe Kastens

Programmiersprachen und Übersetzer
Entwurf, Übersetzung und Einsatz von Programmiersprachen und anwendungsspezifischen Sprachen; Werkzeuge zur Entwicklung visueller und textueller Sprachen; Programm-Analyse; optimierende Code-Erzeugung für spezielle Hardwarearchitekturen; flexible Generierung und Simulation von Maschinencode

Prof. Dr. Hans Kleine Büning

Wissensbasierte Systeme
Grundlagen, Modellierung und Realisierung wissensintensiver Anwendungen: regelbasierte Wissensverarbeitung; Data Mining; Automatisierung von Konfigurationsaufgaben, intelligente Analyse- und Diagnoseverfahren in technischen Domänen

Prof. Dr. Franz J. Rammig

Entwurf paralleler Systeme
Spezifikation, Modellierung und formale Verifikation sicherheitskritischer und eingebetteter Realzeitsysteme; komponentenbasierte, verteilte Realzeitbetriebssysteme; Hardware/Software-Co-Design; Softwaresynthese; rekonfigurierbare Hard- und Softwaresysteme

Prof. Dr. Wilhelm Schäfer

Softwaretechnik
UML-basierte Modellierung und Analyse eingebetteter Systeme; Re-Engineering und Restrukturierung von Softwaresystemen; Entwurfsmuster; Software-Konfigurationsmanagement; Software-Entwicklungswerkzeuge; automatische Code-Erzeugung; Softwareprozessmodellierung; Software-Qualitätsstandards

ANGEHÖRIGE DES S-LAB

Neben den Mitgliedern gehören dem s-lab weitere Professoren an, die das Kompetenzprofil und Leistungsangebot ergänzen.

Jun.-Prof. Dr.-Ing. Steffen Becker

Modellgetriebene Softwareentwicklung
Software-Modellierung und Qualitätsanalyse von Performance; Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit; Komponentenbasierte und serviceorientierte betriebliche Software-Architekturen; Software-Evolution bei sich ändernden nicht-funktionalen Anforderungen; Architektur-Trade-off-Analysen;Cloud Computing

Jun.-Prof. Dr. Christoph Sorge

Sicherheit in Netzwerken
Sichere Kommunikationsprotokolle; Sicherheitsarchitekturen; Technische und rechtliche Aspekte des Datenschutzes und der IT-Sicherheit; Nutzergetriebenes Identitätsmanagement;Anwendungen der Kryptographie in der Netzsicherheit

Prof. Dr. Benno Stein

Intelligente Informationssysteme (Universität Weimar, Fakultät Medien)
Information Retrieval und Information Extraction; Data Mining in Text und in technischen Domänen; Maschinelles Lernen; Algorithmische Modellbildung, Analyse und Synthese technischer Systeme