• Fakultät
  • Kontakt
  • Deutsch
Twitter icon

s-lab @ Twitter

Friday, 14. July 2017

OWLs Community für Software-Qualität nimmt Fahrt auf



„Qualitätssicherung in agilen Projekten“ war am 13. Juli das Thema des SICP-Arbeitskreises „Qualitätssicherung und Testen Paderborn/OWL“ in der Zukunftsmeile Paderborn. Die Organisatoren, Dr. Baris Güldali von der S&N CQM und Dr. Stefan Sauer vom s-lab konnten sich über wachsendes Interesse und eine große Teilnehmerzahl freuen. Das Format von drei Kurzvorträgen und anschließender Diskussionsrunde kommt bei den QS-Experten und Interessierten im Paderborner Raum gut an.

Im ersten Vortrag der Veranstaltung stellte Anke Juchem aus Paderborn (S&N AG) vor, wie man durch „Testing als Service in Scrum-Projekten“ mehr Qualität, Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit durch flexible und skalierbare Testteams realisieren kann. Anschließend zeigte Christian Fischer aus Frankfurt (itemis AG) in seinem Vortrag „Agile Code Reviews – Vom 4-Augen-Prinzip zum Qualitätskatalysator“, wie man durch die richtige Anwendung von Codereviews die Qualität einer Software schon in einem sehr frühen Stadium maßgeblich verbessern kann. Im letzten Vortrag des Abends erinnerte Dr. Baris Güldali von der S&N CQM (ein Spin-Off-Unternehmen aus der Universität Paderborn im Verbund der S&N Invent GmbH) mit seinem Vortrag „Qualitätssicherung geht über das Testen hinaus“ daran, dass Qualitätssicherung gerade im Kontext von DevOps weit mehr als nur die Entwicklungsphase behandeln muss: Auch Betrieb und Service müssen mit all ihren Facetten und Risiken qualitätsgesichert sein. In einer lockeren Diskussionsrunde ging der Abend zu Ende.

Interessierte aus Paderborn und Umgebung können sich hier über die zukünftigen Treffen informieren.